FOTO TRIFFT WORT

EIN BILD IM PORTRAIT

Fotografin Mandy Barker setzt Kunststoffabfälle in Szene.

Dieses Bild ist Teil der SHOAL-Serie, die Kunststoffabfall zeigt, der einmal im Meer getrieben ist. Dieser wurde während einer Forschungsreise im Juni 2012 aus einem Tsunami-Trümmerfeld im Nordpazifik eingesammelt. Das Augenmerk richtete sich auf die Kunststoffe aus Schleppnetzen und Proben, die zwischen Japan und Hawaii sowie der vom Tsunami betroffenen Küste der Präfektur Fukushima eingesammelt wurden. Kunststoffabfall an seinen Fundorten zu sichern und zu dokumentieren, ist eine einmalige Gelegenheit für die wissenschaftliche Forschung – gerade auch durch die Rolle von Naturkatastrophen. Das Ziel meiner Arbeit ist es, Emotionen im Betrachter zu wecken. Das gelingt durch die Verbindung einer vordergründig ästhetischen Anziehungskraft mit einer Botschaft, die das Bewusstsein für Kunststoffabfall schärfen soll. 


Foto: privat

Mandy Barker aus Großbritannien ist eine vielfach ausgezeichnete Fotografin, deren Arbeit über Kunststoffabfall viel Aufmerksamkeit erzeugt hat.