Essay

Distanzlos

Digitalisierung, Urbanisierung, Hypermobilität: Noch nie waren Menschen einander so nah – und gleichzeitig so weit voneinander entfernt. Ein fotografischer Essay.

Text Thomas Schmelzer  

Fotos Peng Ke (Lupe); Axelle de Russé/laif (Nachtaufnahme); Nora Bibel/laif (Kapselhotel); Photographeral (eingeschweißtes Paar); Hannah La Follette Ryan for @Subwayhands (U-Bahn); Getty Images/Mongkol Chuewong (Scooter Taiwan); The Merge/Sara, Peter & Tobias (Paar mit VR-Brillen); Yoshitaka Kashima (Spiegel)