Foto trifft Wort

 Illusion durch nähe

In seinem Projekt „Second Nature“ schafft der britische Künstler Luke Evans fotografische Illusionen von Landschaften verschiedener Art. Die Arbeiten sind oftmals das Ergebnis langer Experimentierphasen.

Text und Foto Luke Evans

Das Foto stammt aus meiner Reihe „Second Nature“, in der ich mich zum zweiten Mal mit der Illusion von Natur beschäftige. Die Aufnahme entstand, nachdem ich begann, Eis zu färben, und sah, dass sich die Farbpartikel mit zunehmender Kälte bündeln. Dadurch zeigte sich mit etwas Ausprobieren ein Farb­verlauf von tiefem Blau bis fast transparent. Das Bild wurde mit einem geschickten Einsatz von Licht und Spiegeln im Hintergrund gemacht und vermittelt den Eindruck, dass es tief in einem Gletscher aufgenommen wurde. Die Grundidee hatte ich vor vielen Jahren beim Backen, als ich zufällig sah, dass Mehl auf einem Backblech, mit dem richtigen Licht und Tiefenschärfe, wie eine Berglandschaft aus­sehen kann. Daraus entstand die besagte Reihe. Später verspürte ich das Verlangen, dieses Thema wieder aufzunehmen.